Interessenten

was uns wichtig ist...


Sie interessieren sich für einen Welpen von der Kromikate?

 

Wir waren auch einmal an dem Punkt, wo wir uns für einen Kromfohrländer interessiert haben und können Ihnen daher aus eigener Erfahrung raten: informieren Sie sich gut!

 

Der Kromfohrländer ist eine wunderbare Rasse, aber die Baustellen bei der Gesundheit und beim Wesen sind manifest. Der Kromfohrländer wird von Fachleuten oft als Rasse benannt, die so ingezüchtet ist, dass nur noch das Einkreuzen hilft. Der Genpool ist zu klein, als dass verantwortungsbewusst reinrassig gezüchtet werden kann.

 

Wir sind dem VRK angeschlossen. Unser Zuchtverein ist der einzige Kromfohrländer Verein, welcher ein ausschließliches Einkreuzprojekt für den Kromfohrländer führt. Ich bin selbst aktiv im Verein, bin 1. Vorsitzende, Zuchtwartin und führe die Zucht-buchstelle.

 

Lesen Sie bitte auf der Website des VRK – dort finden sich viele sehr wichtige Grundsatzartikel zum Kromi und zu allen Themen rund um den VRK und das Einkreuzprojekt.

 

Wer sich für einen Kromikate-Welpen bewirbt, sollte dies bewusst tun. Das Einkreuzprojekt soll überzeugen, das Verständnis für den VRK Weg ist da und Sie wissen, was Ihnen wichtig ist bei Ihrem neuen Familienmitglied: Gesundheit und ein gutes Wesen.

 

Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen im Detail, aber ein gewisses Grundwissen beim Thema Kromfohrländer, das müssen Sie sich selber aneignen mit der Lektüre. So haben wir dann eine Basis für unseren Kontakt.

 

Schreiben Sie uns eine Email und erzählen Sie von sich. Wie sieht Ihr Alltag aus, was wünschen Sie sich, wie kamen sie zum Kromfohrländer, wie sieht Ihr Hundetraum aus?

Wir beantworten gerne Ihre Mail, wir können  danach auch telefonieren. Später dann lernen wir Sie gerne persönlich kennen, wir laden Sie ein, uns und unsere Kromis kennenzulernen.

 

Wir suchen die Familien für unsere Welpen sehr sorgfältig aus. Der Kromi ist kein Hund für jedermann. Wir können all unsere fast 20jährige Kromfohrländererfahrung in dieses Auswahl-verfahren stecken - wir wissen, was wo passen könnte.

 

Der Faktor Zeit ist auch wichtig zu berücksichtigen. Die Kromikate Kromis sollen nicht regelmäßig über viele Stunden alleine sein. Aber auch Berufstätige können sich ihren Kromiwunsch erfüllen, oft gibt es da Möglichkeiten, wir besprechen das gerne mit Ihnen. Aber bedenken Sie: ein Hund braucht viel Zeit. Manchmal muss man auch den richtigen Zeitpunkt im Leben abwarten – alles miteinander geht oft nicht.

 

Die Anbindung unserer Welpen und deren Familien an den VRK ist eine Selbstverständlichkeit.
Wer das Einkreuzprojekt verstanden hat und bewusst einen genetisch aufgefrischten VRK Kromfohrländer möchte, der unterstützt den Verein mit Freude. Wir möchten unsere Welpen ein Leben lang begleiten, dafür müssen wir einander im Vorfeld gut kennenlernen, die Basis muss stimmen.

 

Dies alles braucht Zeit, melden Sie sich bitte frühzeitig bei uns.

 

Noch ein Wort zur Welpenauswahl: welcher Welpe zu welcher Familie zieht, das entscheiden wir als Züchter. Bei uns kann man keinen Welpen aussuchen. Wir teilen die Welpen zu, wir kennen unsere Zwerge charakterlich am besten und dank den intensiven Vorgesprächen mit den Familien wissen wir auch um deren Bedürfnisse. So fügen wir zusammen, was zusammen gehört.

 

Konkrete Welpenzusagen im Vorfeld machen wir keine. Wenn der Wurf geboren ist, dann treffen wir eine erste Auswahl der Familien, die einen Welpen von der Kromikate bekommen. Wer dann schlussendlich einzieht, entscheidet sich um die siebte Woche herum.


 

 

 

 

 

 

 

Bis hierhin gelesen?

 

Das passt alles für Sie?

 

Dann melden Sie sich bei uns.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.