A-Wurf von der Kromikate


Update 12. April 2021:

 

Der heutige Röntgentermin hat offenbart, dass Hummel keine Welpen trägt. Wir sind traurig und denken auch an Familie Baldo, die sich mit uns auf Nachwuchs von ihrem Traumrüden gefreut hat - aber auch an die lieben Interessenten, mit denen wir schon lange in Kontakt sind und wo wir sehr gerne ein Hummelkind platzieren würden.

 

Wir verschnaufen jetzt erst einmal - mit der nächsten Läufigkeit werden wir einen nächsten Deckversuch starten. Wir erwarten die Läufigkeit von Hummel für den Spätsommer 2021.

 

 

Mitte Februar 2021 hielten Hummel von den Rotenbeker Vierpfötern und Baldo von den Streeken Hochzeit.

 

Wir hoffen auf den A-Wurf von der Kromikate für Mitte/Ende April 2021.

 

 

 

 

 

Wir haben für Hummel ein großes Blutbild mit Schilddrüsenprofil erstellen lassen, alle Werte sind tip top.

Die DOK-Augenuntersuchung zeigte einen freien Befund.

Hummel ist frei für alle mittels Gentest erfassbaren Erkrankungen. Sie hat eine hohe genetische Varianz von 43,5%.

 

Baldos Kromfohrländeranteil beträgt 50%. 

Er ist frei für alle derzeit mittels Gentest erkennbaren Erkrankungen, seine genetische Varianz ist hoch mit 40,4%. Baldo hat eine aktuelle DOK-Augenuntersuchung mit freiem Befund und einen COLA-Test mit Werten im Normbereich.

 

In der Kombination mit Baldo erwarten wir für den A-Wurf von der Kromikate Kromfohrländer aus dem VRK Einkreuzprojekt mit knapp 44% Kromfohrländeranteil.